piwik-script

English Intern
    Fakultät für Humanwissenschaften

    News-Archiv

    Hinweis: Bei älteren News-Einträgen können die Anhänge, Bilder o.ä. nicht mehr verfügbar sein.

    Am Montag, 30. Juni, ist die Zentralverwaltung der Universität Würzburg bis voraussichtlich 12.30 Uhr nur eingeschränkt erreichbar. Am Nachmittag sind die Referate und Dienststellen wieder regulär besetzt.

    Mehr

    Wie kommt man an ein Stipendium für eine geisteswissenschaftliche Promotion? Zu dieser Frage gibt es am Montag, 7. Juli, eine Info-Veranstaltung, für die man sich anmelden muss.

    Mehr

    Das Human Dynamics Centre (HDC) der Philosophischen Fakultät II richtet vom 26. bis 28. Juni in Würzburg eine Tagung zum Thema „Interaktion mit Maschinen“ aus. Der Eröffnungsvortrag im Toscanasaal ist öffentlich.

    Mehr

    Studierende des Instituts für Politikwissenschaft und Soziologie der Universität Würzburg brachten Europa ins Würzburger Rathaus. In einem Planspiel schlüpften sie in die Rolle von Politikern und erleben Europapolitik live.

    Mehr

    Der Lehrstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft und Systemlehre sucht für das Wintersemester 2014/2015 Tutoren/Tutorinnen.

    Mehr

    Das Institut für Politikwissenschaft und Soziologie lädt herzlich zum vorerst letzten Vortrag der Diversity ein. Der Vortrag von Frau Prof. Dr. Aparajita Biswas aus Mumbai in Indien trägt den Titel "Gender Issues in Africa and India".

    Mehr

    Von sportlichen Großereignissen, wie jetzt der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien, versprechen sich die Gastgeberländer einen weltweiten Imagegewinn. Ob sie dieses Ziel tatsächlich erreichen, und welche Rolle die Medien dabei spielen, untersucht Christiana Schallhorn in ihrer Doktorarbeit.

    Mehr

    Jugendliche haben heute viele Freiheiten, doch offenbar kommen damit nicht alle klar. Welchen Einfluss das auf den Konsum von Alkohol und anderen Drogen hat, wird am Mittwoch, 25. Juni, bei einer öffentlichen Info-Veranstaltung an der Uni Würzburg diskutiert.

    Mehr

    Für sein Lebenswerk ist Psychologie-Professor Wolfgang Schneider (63) von der Universität Würzburg ausgezeichnet worden – allem voran für seine Verdienste um die Förderung von Kindern und Jugendlichen, die Defizite bei der Sprachkompetenz haben.

    Mehr

    „Eine Welt voller Krisen und Konflikte: Ist das internationale Krisenmanagement am Ende?“ Unter diesem Titel fand am 5. Juni 2014 eine intensive und spannende Podiumsdiskussion am Institut für Politikwissenschaft und Soziologie statt. Ausgerichtet wurde sie in Kooperation der Professur für Europaforschung und Internationale Beziehungen zusammen mit der Deutschen Atlantischen Gesellschaft und der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN).

    Mehr

    Für Studierende der Geisteswissenschaften, die eine Doktorarbeit machen wollen oder schon damit begonnen haben, gibt es am Montag, 16. Juni, eine Info-Veranstaltung: Die Graduiertenschule der Geisteswissenschaften stellt sich vor.

    Mehr

    Das Thema „Inklusion“ beschäftigt Wissenschaftler weltweit. Der Würzburger Sonderpädagoge Thomas Müller arbeitet mit Kollegen in Indien zusammen. Gemeinsam erforschen sie, wie Inklusion von Kindern in unterschiedlichen Bildungssystemen in zwei sehr verschiedenen Kulturen funktionieren kann.

    Mehr

    „Das Schöne – Ästhetik als Wissenschaft?“: So lautet der Titel einer Vorlesungsreihe in der Residenz, die am Donnerstag, 12. Juni startet. Veranstalter der öffentlichen Residenz-Vorlesungen ist das Institut für Philosophie an der Uni Würzburg.

    Mehr