Abendvortrag von Martha Nussbaum zum Nachhören


Martha Nussbaum bei ihrem Vortrag in der Neubaukirche (Foto: P. Stolzenberger)

Martha Nussbaum bei ihrem Vortrag in der Neubaukirche (Foto: P. Stolzenberger)

Podcast: "Aging, Disability, Stigma, and Disgust", 28.6.2017, Festsaal Neubaukirche

„Menschliche Fähigkeiten und komplexe Behinderungen. Philosophie und Sonderpädagogik im Gespräch mit Martha Nussbaum“ - so der Titel einer interdisziplinären und internationalen Tagung vom 28.-29.6.2017 an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg, organisiert von Reinhard Lelgemann und Jörn Müller mit der Unterstützung des Human Dynamics Centre der Fakultät für Humanwissenschaften.

Ziel der Tagung war der intensive Austausch zwischen Sonderpädagogik und Philosophie über die normativen Grundlagen des Umgangs mit schwerstbehinderten Menschen.

Im Zentrum der Diskussion stand dabei der Fähigkeitenansatz der amerikanischen Philosophin Martha Nussbaum, die 2016 mit dem renommierten Kyoto-Preis ausgezeichnet wurde.

Über folgenden Link hören Sie den Abendvortrag von Martha Nussbaum mit dem Titel „Aging, Disability, Stigma, and Disgust“, gehalten am 28. Juni 2017 im Festsaal der Neubaukirche in Würzburg.

 


  
  

Von: Dr. Andreas Rauh

27.07.2017, 09:41 Uhr