piwik-script

Deutsch Intern
    Faculty of Human Sciences

    Aktuelles Programm

    Wintersemester 2020/2021

    Angebote für das Wintersemester 2020/2021


    Anmeldungen zu den Workshops bitte per Mail an Dr. Andreas Rauh.

    Anmeldeschluss: 2 Wochen vor dem Termin.


    a) Angebote im QP zur Promotionsqualifikation

    Die Angebote seitens des QP (v.a. der Schreibworkshop und der Präsentationsworkshop) basieren sehr stark auf dem direkten Austausch aller Teilnehmenden.

    Pandemiebedingt sind diese Angebote zur Zeit also leider nicht möglich. Ebenso wurde viele andere, von Lehrstühlen organisierte Angebote abgesagt und verschoben.

    Somit verbleiben als Angebote diejenigen digitalen Formate, die über den ASQ Pool oder die Graduiertenschulen angeboten werden.

    Folgender Online-Workshop des Schreibzentrums wird empfohlen:

    Intensivworkshop für Promovierende: Expedition ins Abenteuerschreiben
    14. & 21.12.2020 | 13:00 - 16:30 Uhr s.t. | Zoom
    Dozentin: PD Dr. Cornelia Rémi

    Ihre Dissertation konfrontiert Sie mit komplexen Schreibaufgaben, bei denen schulische Schreibstrategien nicht mehr richtig funktionieren: Sie müssen völlig neues Wissen entwickeln und sprachlich fassen. In diesem Prozess kann Schreiben nicht einfach nur Klebstoff sein, mit dem Sie fertige Gedanken aufs Papier leimen: Vielmehr ist Schreiben ein zentrales Denk- und Erkenntnisinstrument, mit dem Sie überhaupt erst zu neuem Wissen gelangen.
    Im Rahmen dieses Workshops unterstütze ich Sie dabei, akademisches Schreiben als offenes Abenteuer zu erleben und als Erkenntniswerkzeug zu nutzen. Voraussetzung dafür ist, dass Sie Ihr großes Schreibprojekt in den Workshop mitbringen, über das Sie im Augenblick intensiv nachdenken, und dass Sie dazu bereit sind, sich auch auf unkonventionellere, spielerische und experimentelle Techniken (nach Elbow, Gendlin, Scheuermann u. a.) einzulassen.
    Nach Abschluss dieses Kurses verstehen Sie die Bedeutung von Unbestimmtheit und Ungewissheit in akademischen Arbeitsprozessen. Sie kennen Techniken des explorativen und heuristischen Schreibens, um ungeformte, anfänglich kaum zu artikulierende Ideen in eine bearbeitbare Form zu bringen und sie allmählich auszuformulieren.

    Damit Sie Freude an diesem Workshop haben, sollten Sie aktuell an einem größeren Schreibprojekt arbeiten und deshalb intensiv über einen komplexen Forschungsgegenstand nachdenken. Mit anderen Worten: Sie brauchen viel Gedankenmaterial im Kopf - auch wenn sich das derzeit noch chaotisch und verwirrend anfühlen sollte. Eine Teilnahme ist nicht sinnvoll, wenn Sie "einfach so" mitmachen möchten, ohne zumindest Vorüberlegungen für ein größeres Schreibprojekt mitzubringen - das wäre, als ob Sie Schreinern lernen möchten, ohne ein Stück Holz in die Hand zu nehmen.

    Der Kurs findet komplett digital statt. Wir setzen voraus, dass Sie über einen Online-Zugang mit Mikrophon und Webcam verfügen.

    Anmeldung per E-Mail bis spätestens 10. Dezember 2020 direkt an die Kursleiterin: cornelia.remi@uni-wuerzburg.de
    Betreff: "Abenteuerschreiben"

    Wuestudy: https://wuestudy.zv.uni-wuerzburg.de/qisserver/pages/startFlow.xhtml?_flowId=detailView-flow&_flowExecutionKey=e1s1

     


    b) Fachübergreifende Angebote im QP

    1. „Projektmanagement 1k“ (Dr. Rauh)

    Dieses Angebot richtet sich an engagierte Promovierende der Fakultät. Aus Mitteln des QP erhalten Promovierende die Möglichkeit, eine Expertin/einen Experten ihres Fachs/Themen-gebietes an die Uni Würzburg einzuladen. Der Workshop/Vortrag o.ä. sollte allen Mitgliedern der Fakultät offen stehen. Das QP stellt finanziell eine Summe bis zu 1.000 € zur Verfügung, zudem Unterstützung bei den verschiedenen Planungsschritten des Projektes, wie etwa: Kommunikation mit potentiellen Gästen, Raumbuchung, Plakatgestaltung, Bewerbung der Veranstaltung, Durchführung/ Moderation, Reisekosten- und ggf. Übernachtungskostenabrechnung, Berichterstattung (einBlick o.ä.). Das Angebot baut v.a. auf die Eigenständigkeit der Projektdurchführung durch die/den Promovierende/n.
    Beantragt wird das Fördergeld mit einem formlosen Antrag an das QP (ca. 2 Seiten mit Konzept, grobem Zeit- und Finanzplan). Der Projektinhalt sollte mit dem Promotionskommitee auf seine Eignung hin abgesprochen sein.
    Pro Semester können maximal 2 Projekte gestartet werden.

     


    c) Serviceangebot im QP

    1. Individuelle Schreibberatung (Dr. Hoos/Dr. Rauh)

    Termine werden individuell vereinbart. Beratungszeit 45 Minuten, danach Absprache evtl. Folgeberatung. Vorab werden max. 5 Seiten Text zugesandt und der Beratungsschwerpunkt genannt. Die Beratung ist eine nicht-direktive Schreibprozessberatung. Sie ist weder Korrekturhilfe noch fachlich-inhaltliche Beratung.

    ­ 


    d) Kooperationsangebote QP – GSH – ASQ – Schreibzentrum

    1. Siehe Homepage der Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften (GSH)

    2. Siehe ASQ-Pool der Universität (Absprache mit Promotionskomitee nötig, da viele Angebote Studierende v.a. von Bachelor-Studiengängen ansprechen!)

    3. Siehe Homepage des Schreibzentrums der Universität
    Hier empfiehlt sich
    - der Austausch in den und Besuch der Schreibgruppe "Mein Schreibprojekt" (November + Januar)
    - eine Writing Group für englische Texte
    - ein Workshop zum Thema "Writing for Publication"
    - ein Workshop zum Verfassen von Anträgen auf Englisch "Writing to Win"