piwik-script

English Intern
    Fakultät für Humanwissenschaften

    Beatrice-Edgell-Preis

    Seit dem Jahr 2006 verleiht die Fakultät für Humanwissenschaften den Beatrice-Edgell-Preis. Dieser in Erinnerung an eine Pionierin der Frauenemanzipation an der Universität Würzburg vergebene Preis zeichnet jährlich eine mit hervorragend promovierte Nachwuchswissenschaftlerin der Fakultät aus, er ist mit 1000 € dotiert.

    Die Ausschreibung des Preises verfolgt mehrere Ziele: Einerseits soll der Frauenanteil im wissenschaftlichen Nachwuchs gefördert werden und andererseits die Motivation erhöht werden, dass Frauen sich für eine wissenschaftliche Karriere entscheiden. Gleichzeitig will die Fakultät die Chancen der Preisträgerinnen in der Wissenschaft erhöhen, beispielsweise bei der Bewerbung um Stipendien oder Juniorprofessuren oder beim Stellen von Forschungsanträgen.

    Die Namensgeberin des Preises promovierte 1901 im Fach Psychologie / Philosophie an der Universität Würzburg und begann anschließend eine beachtliche wissenschaftliche Karriere mit Stationen an der Royal Holloway College der University of London und dem Bedford College der University of London. 1930 wurde sie die erste Präsidentin der Britischen Psychologischen Gesellschaft.

    Bewerben können sich Wissenschaftlerinnen, die im laufenden Preisjahr ihre Promotion an einem der Institute der Fakultät für Humanwissenschaften mit magna oder summa cum laude abgeschlossen haben.

    1) Wissenschaftliche Qualifikation - nachzuweisen durch:

    • Promotionsabschluss mit magna oder summa cum laude; hier wird den unterschiedlichen Benotungskulturen innerhalb der Fakultät Rechnung getragen
    • Publikationen (peer reviewed)
    • sonstige Publikationen
    • Vorträge
    • Konferenzbeiträge

    2) Nachgewiesene Verankerung an der Fakultät:

    • Berücksichtigung des akademischen Lebenslaufes

    3) Einzureichende Unterlagen:

    • Anschreiben
    • Lebenslauf
    • Motivationsschreiben (als Leitfrage kann hier dienen: Warum sollte die Gleichstellungskommission SIE
      als Preisträgerin Wählen? max. 2 Seiten)
    • Unterlagen zu 1)
    • Unterlagen zu 2)

    Ad 1) Nachzuweisen durch tabellarische Listung

    Ad 2) Kurze Zusammenfassung der bisherigen Forschungsleistung (1 Seite) und der künftigen Entwicklung (1 Seite)