piwik-script

Intern
    Fakultät für Humanwissenschaften

    Grafische Darstellung - Dekanat

    Bericht des Studiendekanats über die Verwendung der Studienbeiträge im Studienjahr 2009-2010

    Die sachgemäße Verwaltung der Studienbeiträge ist ebenso zeitaufwändig wie komplex. Daher finanziert die Philosophische Fakultät II eine halbe Stelle aus Studienbeiträgen, um die alltäglichen Vorgänge und Probleme, welche sich aus dem Abruf der Studienbeiträge ergeben, für alle Beteiligten bestmöglich zu bewältigen. Dies umfasst unter anderem die Abrechnung der Studienbeiträge, Überwachung der Konten, Zusammenarbeit mit den einzelnen Institutssekretariaten sowie der übrigen universitären Verwaltung.
    Diese Stelle ist seit Februar 2010 durch Frau Michaela Thoma besetzt; zuvor war auf ihr Frau Veronika Oberdorf bis Dezember 2009 tätig.

    Eine weitere halbe Stelle dient der Organisation der Raumplanung der Philosophischen Fakultät II (vorwiegend Wittelsbacherplatz). Diese Stelle wurde geschaffen, um Herrn Dr. Pfriem zu entlasten, welcher diese Tätigkeit lange Zeit quasi ehrenamtlich übernommen hatte. Spätestens seit Einführung der modularisierten Studiengänge und eines Zeitfenstermodells ist im Rahmen dieser Stelle ein großer Arbeitsaufwand zu bewältigen. Verwaltet wird in erster Linie der Raumbestand des Wittelsbacherplatzes sowie ergänzend auch durch Anmietungen gewonnene weitere Räumlichkeiten. Auch aufgrund des stark angewachsenen Personals ist es eine besondere Herausforderung, die begrenzten Raumkapazitäten optimal an alle Dozentinnen und Dozenten zu vergeben und auch für kurzfristige Änderungen oder Bedarf Lösungen zu finden.
    Diese Stelle ist seit April 2009 durch Frau Christine Barrowcliffe besetzt.

    Neben diesen beiden halben Stellen wurde ab Februar 2010 eine zusätzliche ganze Stelle für eine Studienmanagerin geschaffen, um den Studiendekan zu entlasten. Deren Aufgaben umfassen:

    • Unterstützung der Fächer bei der Erstellung der Bachelor/Master-Studienordnungen
    • Beratung von Lehrenden bei Fragen der Umsetzung der neuen Ordnungen
    • Beratung von Studierenden zu Studienfachwechseln etc; Einführungsveranstaltungen
    • Mitarbeit bei der Einführung des Zeitfenstermodells
    • Mitglied der Arbeitsgruppe Evaluationsordnung der Fakultät
    • Unterstützung des Studiendekans
    • Ansprechpartner für Prüfungsamt und zentrale Einrichtungen
    • Mitglied der Audit-Projektgruppe familienfreundliche Hochschule, speziell der Arbeitsgruppe studentische Belange

    Unterstützend werden bzw. wurden drei studentische Hilfskräfte beschäftigt: zwei Kräfte für diverse Verwaltungstätigkeiten (Überweisungen, Kontoüberwachung, Kopierarbeiten, Ablage etc.) und eine Hilfskraft für die Aktualisierung des Studiendekanats-Bereichs der Dekanatshomepage.

    Desweiteren war es aufgrund der Stellensperre im Sekretariat des Dekanats nach Ausscheiden einer langjährigen Verwaltungskraft erforderlich, für die Monate Februar bis Juni 2010 eine Überbrückung zu finanzieren.