Intern
    Fakultät für Humanwissenschaften

    Grafische Darstellung - Sportzentrum

    Darstellung der Studienbeiträge als Diagramm
    Darstellung der Studienbeiträge als Diagramm

    Kommentar zur Verwendung der Studienbeiträge - Sportzentrum

    Lehrangebot: 50.738,95 €

    Unser Lehrangebot richtet sich nach den pflichtgemäßen Veranstaltungen laut Modulordnungen und Prüfungsverordnungen. Aufgrund der hohen Studierendenzahlen sind wir gezwungen vor allem fachdidaktische Veranstaltungen mehrgleisig anzubieten, was zu einer umfangreichen Lehrbelastung führt. Um dieses pflichtgemäße Lehrangebot durchführen zu können, reicht das Deputat des festangestellten Kollegiums allein nicht aus, so dass im Wintersemester 2011/2012 und im Sommersemester 2012 Lehraufträge und Stellen aus Studienbeiträgen finanziert werden mussten.

    Diese Maßnahmen führten zu einer deutlichen Verbesserung der Lehr- und Studiensituation, da einerseits eine grundsätzliche Erhöhung der Lehrkapazität und andererseits eine Gewährleistung von adäquaten Gruppengrößen im Bereich der fachdidaktischen Ausbildung gewährleistet werden konnten.

    Diese Stellen bzw. Mittelzuweisungen für Lehraufträge sind auch in den kommenden Semestern zur Sicherung der Lehre dringend notwendig.

     

    Tutoren und Hiwis: 10.732,70 €

    Tutorien

    Durch Tutorien wurde das Lehrangebot in den fachdidaktischen Kursen sinnvoll begleitet und ergänzt, so dass eine verbesserte Prüfungsvorbereitung für Modulabschluss- und Staatsexamensprüfungen ermöglicht werden konnte. Insbesondere die studienbegleitend abzulegenden praktischen Staatsexamina in 9 verschiedenen Bereichen erfordern einen hohen Bedarf an Tutorien.

    Studentische Hilfskräfte

    Die Finanzierung von studentischen Hilfskräften zur Verlängerung der Öffnungszeiten der Bibliothek gab den Studierenden deutlich verbesserte Möglichkeiten, sich flexibel studienbegleitend für Seminar- und Hausarbeiten sowie mündliche und schriftliche Modul- und Staatsexamensprüfungen vorzubereiten. Diese Maßnahme hatte sich bereits in den vergangenen Jahren bewährt und ist aufgrund der durch die Modularisierung deutlich erhöhte Prüfungsbelastung auch zukünftig unbedingt beizubehalten.

    Im Bereich der sportwissenschaftlichen Diagnostik unterstützten Hilfskräfte Laborarbeiten sowie die Betreuung (Einführung und Wartung) der aus Studienbeiträgen finanzierten Diagnosegeräte im Rahmen von Lehrveranstaltungen und Abschlussarbeiten. Dadurch konnte den Studierenden verstärkt die Möglichkeit zum eigenständigen problemorientierten Lernen in diesem Feld gegeben werden.

    Die Finanzierung von studentischen Hilfskräften zur Verwendung der aus Studienbeiträgen finanzierten Unterwasserkamera unterstützte die fachdidaktische Ausbildung im Schwimmen. Insbesondere die Vorbereitung auf Modul- und Staatsexamensprüfungen konnte dadurch maßgeblich unterstützt werden.

     

    Sachmittel 21.829,02 €

    Die fachdidaktische Ausbildung im Wintersport gehört sowohl in der alten als auch der neuen modularisierten Studienordnung zu den Pflichtveranstaltungen. Diese Seminare können nur extern in Wintersportgebieten durchgeführt werden und führen daher zu hohen Kosten Die Erstattung der Skipässe stellt für alle Studierenden eine deutliche Entlastung dar und sollte kontinuierlich beibehalten werden.

    Bei der Durchführung diagnostischer Maßnahmen in Lehrveranstaltungen und im Rahmen von Abschlussarbeiten entstanden Kosten für Verbrauchsmaterialien im Bereich der Diagnosegeräte.

    Kontakt

    Fakultät für Humanwissenschaften
    Wittelsbacherplatz 1
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-81410
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Wittelsbacherplatz 1