Intern
    Fakultät für Humanwissenschaften

    Grafische Darstellung - Mensch-Computer-Medien

    Darstellung der Studienbeiträge als Diagramm
    Darstellung der Studienbeiträge als Diagramm

    Kommentar zur Verwendung der Studienbeiträge - Mensch-Computer-Medien

    Kommentar zur Verwendung der Studienbeiträge des Instituts Mensch­Computer­Medien

    Verwendung der Studienbeiträge im WS 12/13 und SoSe 13

    Lehrkräfte für besondere Aufgaben (36+4%)

    Im Studiengang Medienkommunikation wurde eine deutlich höhere Anzahl an Studierenden im WiSe 2012/13 im Vergleich zu den vorhergehenden Jahren aufgenommen. Zur Unterstützung der Lehre und zur besseren Betreuung der größeren Anzahl an Studierenden wurden aus diesem Grund durch die Studienbeiträge im Studiengang Medienkommunikation eine 1/2 und drei 1/4­Stellen für wissenschaftliche Mitarbeiter geschaffen. Durch diese Stellen war es möglich, zusätzliche Gruppen für verschiedene Seminare im genannten Zeitraum anzubieten.

    Sachmittel (25%)

    Aus den Studienbeiträgen wurden Sachmittel für die laufende Arbeit der Fachschaftsinitiativen der im Institut verankerten Studiengänge Medienkommunikation sowie Mensch­Computer­Systeme ausgegeben. Sachmittel wurden weiterhin für ein Public Display für Studierende verwendet, welches im Foyer des Gebäude 82 studienrelevante Informationen anzeigt. Mit einem weiteren Teil der Mittel wurden studentische Projekte und Präsentationen unterstützt, ein Alterssimulationsanzug sowie Equipment für die mobile Lehre in studentischen Projektteams gekauft. Weitere Sachmittel flossen in  Akustikoptimierungen verschiedener Seminarräume im Gebäude 82 und im ZfM vorgenommen. Auf vielfältige Weise tragen diese Ausgaben zur Verbesserung der Lehre in Vorlesungen, Übungen, Seminaren und studentischen Projekten bei.

    Studentische Hilfskräfte + Tutorien (22%)

    Zur Unterstützung beim Aufbau von Lehrveranstaltungen sowie bei der Betreuung von Studierenden entlasteten studentische Hilfskräfte die Mitarbeiter. In verschiedenen Tutorien wurden die studentischen Hilfskräfte intensiv in den Aufbau und die Verbesserung der Lehre eingebunden. Auch der Aufbau des virtuellen Lehr­ und Informationsangebots (WueCampus / Website des MCM / Erstellung eigener studentischer Medienprodukte) sowie die intensive medientechnologische Betreuung der Studierenden ist besonders aufwendig und wurde aus Studienbeiträgen gefördert. Die studentischen Hilfskräfte wurden insbesondere in diesen Aufgabenfeldern sowie zur Begleitung von Grundlagenvorlesungen in Tutorien eingesetzt. Zudem unterstützen die Hilfskräfte den technischen Support der Studierenden und kommen in Seminaren und Übungen zur Unterstützung der Lehrtätigkeit zum Einsatz.

    Gastvorträge (10%)

    Um den Studierenden einen besseren Einblick in verschiedene Berufs­ und Praxisfelder zu ermöglichen, hat das Institut für Mensch­Computer­Medien diverse Vorträge von Gastreferenten aus der Industrie und Wirtschaft in aktuellen Seminaren (beispielsweise Konzeption und Vermarktung von Medienangeboten, Musik und Medien etc.) angeboten. Im Studiengang Mensch-Computer-Systeme wurden Gastvorträge und Seminare finanziert, die das Thema „User Experience Design“ im Mittelpunkt hatten und damit das bestehende Lehrangebot um wichtige Inhalte ergänzten. Es hat sich gezeigt, dass solche Vorträge und Seminare von den Studierenden insgesamt sehr positiv aufgenommen wurden und deutlich zu deren Motivation beigetragen haben.

    Technische Ausstattung (2%)

    Die Mittel für die technische Ausstattung flossen hauptsächlich in die Aufstockung des HCI Work- und Playgrounds. Begründet mit Mitteln des Universitätsbundes enthält der HCI Work- und Playground Ein- und Ausgabegeräte, die neuartige Formen der Interaktion und Kommunikation zwischen Mensch und Computer ermöglichen, die weit über die Bedienung von Maus und Tastatur hinaus gehen. Um die Kenntnis sowie das Ausprobieren solcher Technik in den Studiengängen Mensch-Computer-Systeme und Human-Computer-Interaction ermöglichen, wurden hier weitere Geräte beschafft und den Studierenden zugänglich gemacht.

    Exkursionen (1%)

    Um den Studierenden zu ermöglichen, einen Überblick über aktuelle technische Entwicklungen zu geben, wurden aus Studienbeiträgen studentisch organisierte Exkursionen zu Messen finanziert sowie Lehrexkursionen zu besonders interessanten Tätigkeitsfeldern für Absolventen im Studiengang Mensch-Computer-Systeme.

     

    Kontakt

    Fakultät für Humanwissenschaften
    Wittelsbacherplatz 1
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-81410
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Wittelsbacherplatz 1