English Intern
    Institut für Psychologie

    Charlotte-und-Karl-Bühler-Lecture Series

    Die Charlotte-und-Karl-Bühler-Lecture Series ist eine lehrstuhlübergreifende Vortragsreihe, in der Themen von allgemeinem Interesse für die wissenschaftliche Psychologie von herausragenden Forscherpersönlichkeiten präsentiert und diskutiert werden. Die Karl-Bühler-Lecture findet jedes Semester statt.

    Bisherige Vorträge:

    Jan De Houwer (Ghent University, Belgium):
    “A functional-cognitive framework for psychology: Lessons from learning and attitude research”


    Heidi Keller (Universität Osnabrück): 
    "Kultur und Entwicklung - eine untrennbare Allianz. Konsequenzen für eine differentielle Betrachtung menschlicher Entwicklung."


    John J. Allen (University of Arizon, USA): 
    "Multimodal Assessment of Neural Systems for Cognitive Control of Emotions in Depression: Towards a Neurally-informed Treatment Approach


    Kevin O'Regan (Institut Paris Descartes de Neurosciences et Cognition): 
    "A sensorimotor account of phenomenal consciousness: why red doesn't ring like a bell?


    Thomas Mussweiler (Universität zu Köln): 
    "One for all .. relativity in social cognition"


    Stefan Lauterbacher (Universität Bamberg):
    "Die Gesichter des Schmerzes"

     
    Nathalie Sebanz (Central European University, Ungarn):
    "How t(w)o act together: Planning, coordination, and learning in joint action"

     

    Kontakt

    Institut für Psychologie
    Röntgenring 10
    97070 Würzburg

    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Röntgenring 10