piwik-script

Intern
    Medienkommunikation

    Posterpräsentation der Erstsemester

    07.02.2018

    Das Seminar "Medieninhaltsanalyse und Beobachtung“ wurde mit einer Präsentation der Seminarergebnisse abgeschlossen. Viele interessante Projekte aus verschiedensten Themenbereichen demonstrierten die Vielseitigkeit der gelernten Methoden und die Kreativität der Studierenden beim Identifizieren untersuchungswürdiger Fragestellungen.

    Im Seminar "Medieninhaltsanalyse und Beobachtung" des ersten Semesters im Bsc.-Studiengang Medienkommunikation wurden erste wissenschaftliche Methoden geübt, die in der Kommunikations- und Medienforschung, z. B. bei der Analyse von Medieninhalten oder bei der Verhaltensbeobachtung, Anwendung finden. In der zweiten Hälfte des Seminars ging es dann darum, ein kleines Projekt in einem dieser Bereiche durchzuführen. Abgeschlossen wurden die Projekte - und damit das Seminar - mit einer fast zweistündigen Posterpräsentation, während der die Studierenden ihre Projekte vorstellten. 

    Dabei wurden wieder viele interessante Fragestellungen behandelt, von Gewalt in Disney-Filmen damals und heute, über twitternde Politiker, Online-Dating bis hin zu Sexualität und Emotionen in "Game of Thrones“ - jedes Thema war geeignet, um die wissenschaftliche Herangehensweisen zu üben. Mit der Verleihung von vier Publikumspreisen für die besten Poster fand die Präsentation schließlich ihren Höhepunkt. Die Fotos zeigen die vier Siegerposter zusammen mit der jeweiligen Lehrperson.  

    Weitere Bilder

    Zurück