piwik-script

Intern
    Fachschaftsinitiative Psychologie

    Ringvorlesung

    Unter dem Motto „Abenteuer Psychologie“ veranstaltet die Fachschaftsinitiative Psychologie der Universität Würzburg die Ringvorlesung, bei der man erfahren kann, wie spannend und facettenreich das Fach Psychologie ist. 
    Hierzu werden jedes Semester Praktizierende aus unterschiedlichen Bereichen eingeladen, um Einblicke in diejenigen psychologischen Anwendungsgebiete zu geben, die nicht ausreichend im universitären Lehrplan berücksichtigt worden sind. 


    Termine: dieses Semester über Zoom, meist Mittwochabend. Infos im WueCampus Kurs „Ringvorlesung Abenteuer Psychologie“ und im FiPs-Verteiler

     

    Kontakt:
    Fynn Meer
    ringvorlesung.uniwue@gmail.com
    Facebook

     

    Hier ein Überblick über die Themen für das Wintersemester 2020/21:

     

    02.12.2020, 19:30 Uhr

    Suizidalität – Wenn Menschen keinen Ausweg mehr wissen

    Waltraud Stubenhofer gibt Informationen zu Suizidalität und Einblick in das Arbeitsfeld des Krisendienstes inklusive praktischer Erfahrungen.

    09.12.2020, 18:30 Uhr

    Schematherapie – Ist das ganze wirklich mehr als die Summe seiner Teile?

    Dr. med. Eckhard Roediger gibt einen Einblick in die Schematherapie und will dies anhand von Fallbeispielen verdeutlichen. Die Schematherapie nutzt das Konzept der kognitiven Schemata und ergänzt die kognitive Verhaltenstherapie um Elemente der psychodynamischen Psychotherapien.
    15.12.2020, 18:30 Uhr

    Autismus Kompetenzzentrum Unterfranken

    Sandra Ludwig hält einen Vortrag über ein Zentrum, das Beratung, Information und Vernetzung für Autismusbetroffene, -angehörige und -institutionen bietet. 

    13.01.2021, 19:30 Uhr

    Der Personalentwickler bei Würth – ein Allrounder: Trainer, Coach, Diagnostiker…

    Sophie Hofmann teilt mit uns ihre Erfahrungen als Personalentwicklerin bei WÜRTH Industrie.
    20.01.2021, 19:30 Uhr

    B.U.D.

    Quint Czymmek erzählt vom B.U.D e.V. – einem unabhängigen, gemeinnützigen Verein, der sich für die Beratung und Unterstützung Betroffener rechter, antisemitischer und rassistischer Gewalt und für die Dokumentation entsprechender Übergriffe und Vorfälle einsetzt.