piwik-script

Intern
  • Prof. Hasse mit einer Gruppe Studierender (Foto: Lehrstuhl für Philosophie III)
  • Tablets aus dem MEET-Labor in einer Ladestation (Foto: Lehrstuhl für Schulpädadgogik)
  • Bilder aus dem Kino- und Tonstudiolabor (Fotos: Professur für Medien- und Wirtschaftskommunikation)
  • Das Methodenlabor der Soziologie (Foto: Lehrstuhl für Methoden der Quantitativen Empirischen Sozialforschung)
Fakultät für Humanwissenschaften

Ihre Promotion an der Fakultät für HW

Die Promotion (lat. promotio "die Beförderung") ist der Nachweis der eigenständigen vertieften wissenschaftlichen Arbeit und beruht auf einer unter Einhaltung der Grundsätze guter wissenschaftlicher Praxis selbständig verfassten wissenschaftlichen Arbeit (Dissertation) sowie einer mündlichen Prüfung (Kolloquium oder Disputation).

An der Fakultät für Humanwissenschaften kann der akademische Grad eines Doktors/einer Doktorin der Philosophie (Dr. phil.) sowie auf Antrag in bestimmten Fachgebieten Dr. rer. nat., Dr. rer. soc., Dr. rer. pol. oder Dr. Sportwiss. erworben werden.

Bitte verschaffen Sie sich anhand folgenden Leitfadenseinen Überblick über das Verfahren!

Die strukturierte Promotion wird von einem Qualifikationsprogramm (QP) begleitet.

Neben den monografischen Dissertationen sind auch - unter Einhaltung bestimmter Qualitätsstandards - publikationsbasierte, sogenannte kumulative bzw. teil-kumulative Dissertationen möglich.

Grundlage für das Promotionsverfahren an der Fakultät für Humanwissenschaften ist die Promotionsordnung 2014 (zuletzt geändert mit Satzungsänderungen am 12.12.2018) in Verbindung mit den einschlägigen Bestimmungen des Bayerischen Hochschulgesetzes.

Kontakt:

Name E-Mail Büro Telefon
Petra Schulze promotion.hw@uni-wuerzburg.de +49 931 31 84804

Allgemeines

Stipendien im Rahmen des HDC

Sonstige