piwik-script

English Intern
    Fakultät für Humanwissenschaften

    News-Archiv

    Hinweis: Bei älteren News-Einträgen können die Anhänge, Bilder o.ä. nicht mehr verfügbar sein.

    Intersektionalitätsforschung in den angewandten Sozialwissenschaften - Möglichkeiten, Grenzen und forschungsethische Bedingungen

    Mehr

    Am 17.05. findet der Informationstag der Unibib zur Open Access Veröffentlichung statt.

    Nähere Informationen und Zugangslink unter: https://www.bibliothek.uni-wuerzburg.de/forschen-publizieren/open-access/open-access-day/

    Mehr
    Die KI-Kompetenz in verschiedenen Berufssparten steht im Mittelpunkt des neuen Forschungsprojekts AIL AT WORK an der Universität Würzburg.

    Wie sollten Anwendungen der Künstlichen Intelligenz im Arbeitskontext gestaltet sein, um die Bedürfnisse der Beschäftigten möglichst gut zu erfüllen? Danach fragt ein neues Forschungsprojekt.

    Mehr
    Das Thema Suizidprävention ist ein Aspekt des Films "Flügel aus Beton".

    Suizid ist ein seltenes Thema im Fernsehen, denn es besteht die Gefahr von Nachahmungseffekten. Ein neuer Film nimmt sich nun der Thematik an. Daran beteiligt war auch der Würzburger Medienpsychologe Frank Schwab.

    Mehr
    Beim Gender-Sternchen denken Lesende eher, dass Frauen damit gemeint sind und nicht Männer.

    Das Gendersternchen führt nicht zu mehr Gerechtigkeit, wenn es darum geht, Männer und Frauen in Texten gleichermaßen zu nennen. Das zeigt eine Studie aus den Psychologischen Instituten der Unis Kassel und Würzburg.

    Mehr

    Viele Mitarbeitende und Studierende der Uni Würzburg haben bereits Hilfsangebote für die Ukraine gestartet. Nun wurde ein WueCampus-Raum erstellt, um Hilfegesuche und Angebote zu sammeln und zu beantworten.

    Mehr

    Für den 17.03.22 plant das IFEX ein Workshop mit dem Titel "SETI und die Folgen". Dabei sollen verschiedene interdisziplinäre Aspekte wie Suche nach Leben, Suche nach Extraterrestrischen Intelligenzen (SETI), Konsequenzen eines Kontaktes mit außerirdischen Intelligenzen und mögliche Vorbereitungen und Erforschung von unbekannten Himmelsphänomenen (Unidentified Aerial Phenomena, UAP) diskutiert werden.

    Mehr