piwik-script

English Intern
    Fakultät für Humanwissenschaften

    News-Archiv

    Hinweis: Bei älteren News-Einträgen können die Anhänge, Bilder o.ä. nicht mehr verfügbar sein.

    Die neuen Stipendiaten der Max-Buchner-Stiftung: Marietta Herrmann und Crispin Lichtenberg.

    Zwei Stipendien für innovative Forschung - Gefragter JMU-Experte zum Wirecard-Skandal - Exciting Physics in Würzburg - Auszeichnung für das Projekt BioHolz

    Mehr
    Wegen der Corona-Pandemie läuft das Studium derzeit in der Hauptsache digital und online. Das stellt Studierende vor einige Herausforderungen.

    Das Coronavirus verschont auch Studierende nicht. Viele von ihnen erleben oder befürchten negative Konsequenzen für Studium und Alltag. Das zeigt eine neue Studie der Universität Würzburg.

    Mehr
    Wer schlecht schläft, hat ein erhöhtes Risiko für zahlreiche Krankheiten. Schlafprobleme können auch Auslöser von Depressionen sein.

    Viele Menschen leiden unter Schlafproblemen. Die Folgen für sie und für die Gesellschaft werden als schwerwiegend eingeschätzt. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Uni Würzburg arbeiten an einer neuen Therapie.

    Mehr
    Corona war schuld: Auf einmal mussten Lehrkräfte Kozepte für digitales Unterrichten entwickeln, damit sie ihre Schüler zu Hause mit aktuellem Stoff versorgen konnten.

    Seit dem 16. März waren in Bayern alle Schulen geschlossen; jetzt kehren die ersten Klassen zum Unterricht zurück. Die erzwungene Quarantäne hat auch ihre guten Seiten, findet Didaktikprofessor Thomas Trefzger.

    Mehr
    In Zeiten von Corona und Ausgangssperre wird das Training zuhause immer beliebter. Sportwissenschaftler der JMU arbeiten an den passenden Programmen.

    Die Ausgangsbeschränkung in Deutschland macht Sport und Bewegung nur noch reduziert möglich. Sportwissenschaftler der Universität Würzburg entwickeln deshalb Programme für alle Altersgruppen, die für Abhilfe sorgen.

    Mehr
    Viele Menschen haben Vorurteile gegenüber Hartz-IV-Empfängern. Daher entwickeln viele Arbeitslose ein Stigmabewusstsein.

    Sind Arbeitslose faule Schmarotzer? Zumindest entwickeln viele durch solche Vorurteile ein Stigmabewusstsein. Eine Untersuchung der Unis Würzburg, Hannover und dem DZHW zu diesem Thema zeigt nun überraschende Ergebnisse.

    Mehr
    Angst im Flugzeug – kleiner wäre sie, wenn noch jemand neben einem säße…

    In unheimlichen Situationen kann die bloße Anwesenheit einer unbekannten Person beruhigend wirken. Das zeigt die Studie eines Würzburger Teams, das Angsterkrankungen erforscht.

    Mehr

    Zwei Forschungsgruppen aus der Physik und der Psychologie haben erfolgreich Fördermittel eingeworben, um gemeinsame Projekte mit Wissenschaftlern in China voranzubringen.

    Mehr
    Raymond Mar wurde mit einem Friedrich-Wilhelm Bessel-Forschungspreis ausgezeichnet.

    Die Alexander-von-Humboldt-Stiftung hat ihn mit einem renommierten Preis ausgezeichnet. Nun kommt Professor Raymond Mar an die Uni Würzburg, um hier mit zwei Lehrstühlen der Fakultät für Humanwissenschaften zu forschen.

    Mehr