piwik-script

English Intern
    Fakultät für Humanwissenschaften

    News-Archiv

    Hinweis: Bei älteren News-Einträgen können die Anhänge, Bilder o.ä. nicht mehr verfügbar sein.

    Bei der Artenvielfalt spielt das Alter der Blühfläche eine wichtige Rolle. Hier ein junges Habitat.

    Studie: Biodiversität in Agrarlandschaften bestmöglich fördern - gather.town: Zum Meeting an den Strand - Raumfahrt: Höhlen auf dem Mond erforschen - Corona: Fit im Büro 2.0

    Mehr

    Die dritte interdisziplinäre Winter School des Genderforums JMU bietet Studierenden aller Fächer die Möglichkeit, aktuelle Fragen und Diskurse der Genderforschung aus der Sicht unterschiedlicher Disziplinen kennenzulernen. WissenschaftlerInnen der Universität Würzburg sowie ExpertInnen anderer Hochschulen werden gemeinsam das Spannungsfeld zwischen Geschlecht und unterschiedlichsten Formen des Protests aus interdisziplinären und interkulturellen Blickwickeln beleuchten.

    Mehr
    Welche Einstellungen zum Staat und zur Steuerkultur gibt es in migrantischen Gesellschaften? Das wird in einem neuen Projekt erforscht.

    Welche Einstellung haben die Bürgerinnen und Bürger zum Staat? Wie beeinflusst das ihre Bereitschaft, Steuern zu zahlen? Diesen Fragen geht ein Forschungsteam nach, das mit 1,5 Millionen Euro gefördert wird.

    Mehr

    Probevorträge - Wiederbesetzung der W2-Professur für Arbeits- und Organisationspsychologie

    14.01.2021, 09:15 Uhr
    Kategorie: Fakultät für Humanwissenschaften
    Vortragende*r: Die Probevorträge finden am 14. und 15.01.2021 statt.
    Kontaktbeschränkungen sind ein wirksames Instrument, um die Corona-Pandemie zu verlangsamen. Gleichzeitig erhöhen sie aber das Risiko für psychische und körperliche Erkrankungen.

    Welche Auswirkungen hat die Corona-Pandemie langfristig auf die psychische Gesundheit? Diese Frage steht im Zentrum eines neuen Forschungsprojekts an der Universität Würzburg.

    Mehr

    Die Veranstaltungsreihe des AK Gender des IPS hat in diesem Semester das Oberthema 'Gender & Corona'. Prof. Dr. Janina Isabel Steinert (TU München) und Dr. Cara Ebert (RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung) stellen am 12. Januar 2021 ab 18 Uhr c.t. aktuelle Forschungsergebnisse zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf häusliche Gewalt vor. Der Vortrag findet online via Zoom statt und trägt den Titel: 'Wie wirkte sich COVID-19 auf Gewalt gegen Frauen und Kinder in Deutschland aus?'

    Hier der Zoom-Link zur Veranstaltung: https://uni-wuerzburg.zoom.us/j/99050092295?pwd=UEhOejNNbld1bENPU015ZlhneWZWZz09

    Mehr